14 Erstaunlich badezimmer marokkanisch Entwurf

14 Erstaunlich badezimmer marokkanisch Entwurf

Eine Spezialsalbe gegen Druckstellen habe ich vor dieser Reise extra sorgsam. Dessen ungeachtet viel Gepäck ist nicht unterdies. Irgendwas Wechselkleidung, eine Zahnbürste und eine Reitkappe sind erlaubt, wenn ich eine Woche weit mein Badezimmer gegen eine Waschschüssel und mein Federbett gegen verdongeln dünnen Schlafsack eintausche – dies die Gesamtheit um einer Legende zu nachsteigen.

14 beautiful strategies for #bathroomtileideas badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
14 beautiful strategies for #bathroomtileideas badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: pinimg.com

Folglich erschuf olympische Gottheit dies Pferd aus einer Handvoll Südwind. Seine Schönheit wird in den Suren des Korans beschworen und solange bis heute gilt es qua Statussymbol in vielen islamischen Ländern. Genauso in Marokko nach sich ziehen die Tiere verdongeln hohen Stellenwert und sind dies beste Transportmittel, um dies Nation hinauf traditionelle Spezies kennenzulernen.

Gestartet wird in dieser Nähe von Meknès im Reitstall von Dris und Renate „Rena“ Erroudani. Vor mir liegen die Königsstädte Fès und Meknès und mittendrin heftige Menstruationsblutung Reitstrecken am Rande des Zerhoungebirges.

Nachher einer zweitägigen Anreise gut Agadir und Marrakesch stehe ich tatsächlich vor „Zakia“, einer kleinen, hübschen Fuchsstute. Wir werden die kommende Woche ein unzertrennliches Paar werden.

Renas Pferde sind marokkanische Araber- oder Berberpferde. Die Araber sind leichtgewichtig und temperamentvoll. Sie wurden im 7. Jahrhundert durch die arabischen Invasor in dies Nation gebracht. Berberpferde heißen die traditionellen Pferde dieser marokkanischen Ureinwohner.

Unsrige Menschenschar besteht aus fitten und erfahrenen Reitern. Reitkappen tragen nur die beiden ältesten – und ich. Insgesamt sind wir sieben Pferdefreunde aus aller Welt und parat, ein Spannung in Marokko zu erleben.

Schon die ersten Minuten hinauf dem Pferd sind unglaublich. Es geht gut unbefestigte Wege stetig bergauf durch Wiesen, Felder und uralten Olivenhaine, vorbei an Schafherden und Hirten.

In Marokko gibt es keine Zäune. Die Grundstücke sind mit natürlichen Barrieren aus Kakteen und Agaven gesichert. Dieser erste Prognose in die Weite ratlos uns. Eine grüne Schicht breitet sich aus, durchsetzt von leichten Hügeln, darüber dieser blaue Himmel, Schäfchenwolken.

Rena gibt ein kurzes Zeichen zu einem ersten Galopp. Selbst lasse die Zügel weit und genieße dies Gefühl dieser Ungezwungenheit und den Wind, dieser in den Ohren rauscht. Zakias Galoppsprünge werden weiter und flacher.

fliesenaufkleber set für küche & bad design: marokkanisch badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
fliesenaufkleber set pro küche & bad design: marokkanisch badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: shopify.com

Vor 27 Jahren kam die Schweizerin Rena nachher Marokko und lernte hinauf einer Tour zu den Königstädten ihren zukünftigen Mann Dris Kontakt haben, dieser früher in einem Gestüt beschäftigt und einer dieser besten Springreiter des Landes war. Heute betreiben die beiden ihren „Klub Farah“, eine kleine Reitschule, und offenstehen geführte Touren in ganz Marokko an.

Am Mittag erwarten uns die Pferdepfleger Mohamed, Abdelkader und Abdullah an einem Rastplatz. Sie nehmen unsrige Pferde entgegen, satteln ab und tränken sie. Köchin Fatima sitzt in einem alten Lastwagen und bereitet ein Mittagessen hinauf einem einfachen Gaskocher zu. Wir trinken kalt gebrühten Minztee, und es gibt Suppe, folglich marokkanisch gewürztes Huhn mit Fladenbrot.

Eine Stunde später zermürben wir hinauf. Die Landschaft ist unqualifiziert und saftig, nicht trocken oder wüstenartig. Dessen ungeachtet wir sind ja nicht in dieser Sahara, sondern im fruchtbarsten Teil des Landes, am Rande des Zerhoungebirges.

Hier wachsen Hafer, Gerste und viele Olivenbäume. Wir durchqueren ein Gemeinde, die Häuser sind aus hell getünchtem Ziegelton gebaut. Neugierig schauen Frauen aus den Fenstern, wir grüßen mit Salaam oder Salaam Aleikum und werden höflich zurückgegrüßt.

Gegen Abend gelingen wir dies Camp. Es dämmert schon – wenn wir die Ruinen dieser Römerstadt Volubilis sehen wollen, sollen wir uns tummeln.

Wir lassen die Pferde zurück und pendeln im Landrover zu dieser historischen Stätte. Von weitem sehen wir Zypressen und einzelne Säulen, die sich gegen den Abendhimmel ans Telefon gehen. Zwischen den Ruinen besichtigen wir die erstaunlich gut erhaltenen Mosaike mit Abbildungen von Tieren und Menschen.

Störche nisten hinauf den Säulen. Volubilis war einst eine dieser wichtigsten Städte am Rande des römischen Herrschaftsbereichs und Verwaltungszentrum dieser Provinz Mauretania Tingitana. Ein Sonnenuntergang taucht den Himmel in Rosa und Orange und dieser Caracalla-Triumphbogen aus dem 3. Jahrhundert hebt sich qua Silhouette gegen dies Farbenspiel ab.

Ein kurzer Stopp in Moulay Idriss, dem wichtigsten Wallfahrtsort Marokkos mit dem Mausoleum von Idris I., zeigt, dass unsrige Truppe untergeordnet in Marokko auffällt. In unseren Reithosen und Funktionsjacken wirken wir wie Exoten zwischen den traditionellen Djellabas und den typischen Zipfelkapuzen, die von den Einwohnern getragen werden.

yoillione vintage fliesenaufkleber küche fliesen folie badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
yoillione vintage fliesenaufkleber küche rinnen folie badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: ssl-images-amazon.com

Am nächsten Tag erwartet uns eine schwierige Wegstrecke gut den Zegotta-Reisepass. Die Wege sind schmal und steinig, oft sollen wir nächtigen und die Pferde resultieren, ein falscher Tritt und sie könnten die steil abfallenden Hänge hinabstürzen. Hiermit kommen die Tiere hinauf den Pfaden besser zurecht qua wir, die wir sie stolpernd am Zügel resultieren.

Später reiten wir mitten durch ein Bergdorf. Kinder verfolgen uns, rufen „Ein Foto, ein Foto mit allen Kindern“ hinauf frz. – die gängige Schulsprache. Die Alten sprechen dagegen nur arabisch oder in Berbersprache.

Uff einem Wochenmarkt lassen wir die Pferde hinauf dem „Eselparkplatz“. Genügsam warten die grauen Langohren darauf, dass die geflochtenen Körbe an ihren Flanken voll werden. Wir bestaunen dies rege Treiben. Riesige, bunte Stoß von Orangen, Tomaten, Rüben und Kartoffeln liegen hinauf dieser Schutzleitung, mittendrin sitzen die Bauern und verhandeln.

Abends am Lagerfeuer sind Muskelkater, Insektenstiche und kleine Blessuren kein großes Themenbereich – dies gehört zum kurzen Stippen in die verwunschene Viertel hinzu. Und pro Tag wartet eine neue Strecke hinauf uns.

Bizarre Felsformationen ziehen an uns vorbei, rote Berge und ein ausgetrockneter Salzfluss, dieser weiße Ablagerungen vermachen hat. Rena führt uns durch Wiesen mit wogenden Rapsblüten und Mohnblumen, durch romantische Täler und steinige Flussbetten. Manchmal begegnen uns weder Mensch noch Tier.

Wie wir am Rand eines Dorfes entlangreiten, ändert sich die Szenerie plötzlich. Ein pechschwarzer Wasserlauf schlängelt sich durch Felsen, darin Plastik und Abfälle. Es stinkt schandbar und am Ufer verwest dieser Kadaver eines Rindes. Hier stillstehen Häuser, an dieser Müllkippe leben Menschen. Wir verschwinden, zensieren den Pferden zu trinken.

Dasjenige Wetter hinauf unserer Tour wird unterlegen, es nieselt und wir hüllen uns in Regenkleidung, die Amerikanerinnen nach sich ziehen ihre praktischen Cowboymäntel aus Colorado mitgebracht. Die Pferde trotten im Gänsemarsch hintereinander her. Dieser fünfstündige Ritt macht uns ziemlich mürbe. 40 Kilometer nach sich ziehen wir In trockenen Tüchern. Die Pferde sind gesund, wir nur ziemlich erschöpft.

In dieser Nähe dieser Königstadt Fès rasten wir. Man bringt uns in unser Riad, ein traditionelles, altes Herrschaftshaus, dies zum Hotel umgebaut wurde. Ein luxuriöser Innenhof mit weichen Sofas und einem Springbrunnen empfängt uns, die Gesamtheit ist mit den typischen Rinnen in blau, weiß und unqualifiziert dekoriert. Prachtvolle, ornamental geschnitzte Holztore vervollständigen den Eindruck eines orientalischen Palastes.

fliesenaufkleber für küche und badezimmer marokkanisch badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
fliesenaufkleber pro küche und badezimmer marokkanisch badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: wunderwand.shop

Selbst falle ins dies weiche Falle. Nachher mehreren Nächten im Zelt fühle ich mich wie im Paradies. Die matschigen Chaps landen im Freien, die Reithose trocknet in dieser warmen Luft dieser Klimaanlage, es stinkt nachher Pferd.

Gewaschen habe ich mich vor Kurzem nur morgens, im sogenannten Duschzelt, mit einer Schüssel heißen Wassers, dies von Fatima hinauf dem Gaskocher erwärmt wurde. Die Wanne in unserem Hotelzimmer kommt mir vor wie dieser reine Luxus.

Später kommen wir die Souks in dieser Medina von Fès. Feine Süßigkeiten aus Mandeln oder Pistazien türmen sich hinauf den Ständen, und Oliven sind zu kunstvollen Pyradmiden aufgeschichtet. Zu kaufen gibt es die Gesamtheit Mögliche: Kunsthandwerker ziselieren Metall, es wird geschnitzt, genäht und gefärbt.

Die Kairaouine-Moschee, die zweitälteste islamische Universität dieser Welt, mit ihren grünen Dächern und kunstvollen Verzierungen liegt mittendrin, wir besichtigen Brunnen und Stadttore aus dieser Zeit von Idris I. und Idris II.

Nachher einem weiteren Ritt durch eine weite Schicht mit Blick hinauf dies Atlasgebirge gelingen wir die Königstadt Meknès. Dort kommen wir die Festung des Alouitenherrschers Moulay Ismail aus dem 17. Jahrhundert. Er soll 30.000 Sklaven beschäftigt nach sich ziehen, um die gewaltigen Paläste zu konstruieren.

Beeindruckend ist untergeordnet dies Mausoleum von Moulay Ismail. Zu dieser prachtvollen Mausoleum mit Deckung aus Zedernholz gehört untergeordnet eine Moschee. Die Innenräume sind reich mit Stuck und Mosaiken geschmückt. Moulay Ismail war ein Zeitgenosse Ludwigs des XIV., und so finden sich im Mausoleum untergeordnet zwei Standuhren, Geschenke des Sonnenkönigs an Moulay Ismail, die zwischen dieser orientalischen Dekoration irgendwas seltsam anmuten.

Dann die letzte Teilstrecke. Es klart hinauf und wir genießen die langen Galopps. Renas Pferd ist kaum noch zu halten, dieser Stallung ist nicht mehr weit, und sowie sie dies Zeichen gibt, springt ihre Schimmelstute aus dem Stand in den Galopp. Stellenweise sind wir so schnell, dass die aufgewirbelten Erdbrocken zu scharfen Geschossen werden. Per GPS misst Rena unsrige Leistungsfähigkeit – 45, 7 km/h.

Zurück am Stallung zieht sie Bilanzaufstellung: „Genau 222 Kilometer liegen hinter uns, In trockenen Tüchern in 43 Reitstunden“, sagt Rena. 43 Zahlungsfrist aufschieben mit dem Hintern im Sattel. Eine Woche ohne Dusche und Federbett und ganz kleinem Gepäck – zwischen Himmel und Pferd. Und dies Beste: Die Spezialsalbe war weder noch unumgänglich.

fliesenaufkleber für küche und badezimmer marokkanisch badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
fliesenaufkleber pro küche und badezimmer marokkanisch badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: wunderwand.shop

Selbst könnte noch eine Woche länger durch dies Nation reiten. Oder wiederkommen – dann pro verdongeln Trip durch die Wüste.

pin on interior design trends 14 badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
pin on interior design trends 14 badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: pinimg.com

badezimmer mit marokkanischen fliesen – bild kaufen – 14 badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
badezimmer mit marokkanischen rinnen – bild kaufen – 14 badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: living4media.com

dar albarnous tanger (maroc marruecos morocco) stil badezimmer badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
dar albarnous tanger (maroc marruecos morocco) stil badezimmer badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: pinimg.com

marokkanische fliesen • bilder & ideen • couch badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
marokkanische rinnen • bilder & ideen • couch badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: couchstyle.de

marokkanisch • bilder & ideen • couch badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
marokkanisch • bilder & ideen • couch badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: couchstyle.de

fliesen aus marokko ins badezimmer – cerames – blog badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
rinnen aus marokko ins badezimmer – cerames – blog badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: cerames.de

marokkanisches badezimmer stockbild-badezimmer marokkanisch
marokkanisches badezimmer stockbild | badezimmer marokkanisch

Image Source: dreamstime.com

marokkanisch trifft modernes bad moderne bäder badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
marokkanisch trifft modernes bad moderne bäder badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: pinimg.com

marokkanisches badezimmer luxus, farben und exotische atmosphäre badezimmer marokkanisch-badezimmer marokkanisch
marokkanisches badezimmer luxus, farben und exotische atmosphäre badezimmer marokkanisch | badezimmer marokkanisch

Image Source: pinimg.com